Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Greimersburg (Filialkirche St. Antonius Abbas )

Kirche in Greimersburg. Kirchenbauten gehören häufig zu den ältesten Bauwerken in Dörfern, Gemeinden und Städten, weshalb sie vor allem in touristischer Hinsicht überaus interessant sind. So vermittelt die Kirche in Greimersburg nicht nur einen ersten Eindruck von den historischen, kulturellen oder wirtschaftlichen Wurzeln einer Gemeinde bzw. Region. Vielmehr stellen die Bauwerke – zumeist katholische oder evangelische Gotteshäuser – auch in architektonischer Hinsicht ein wichtiges Zeugnis dar. So kann man an vielen Kirchenbauten in Deutschland die unterschiedlichen Stilepochen, z.B. Gotik, Romanik oder Barock, aber auch die lebensweltlichen und politischen Verhältnisse ablesen, unter denen der jeweilige Sakralbau entstanden ist. Die Kirche in Greimersburg ist darüber hinaus häufig Zentrum für das Gemeindeleben: Egal ob Gottesdienste, Gemeindetreffen, Jugend- und Gemeindearbeit oder Kulturveranstaltungen – all dies ist unter dem Dach der Kirchenbauten zu finden.

Um das Jahr Tausend gehörte Greimersburg zu den Klottener Gütern und war bis 1728 kirchlich der Pfarrei Klotten zugeordnet. Heute bilden Greimersburg und Landkern eine Pfarrei. Zum Patron der Kirche in Greimersburg ist der "heilige Antonius in der Wüste" im Jahre 1620 erhoben worden.

Aktuelle Informationen und Berichte

  • Sternsingeraktion 2020 in Greimersburg

    Am 04.01.2020 wurden 13 Sternsinger in der Pfarrkirche Greimersburg für die diesjährige Sternsingeraktion ausgesendet. Anschließend machten sie sich auf, um den Segen in die Häuser zu bringen. Zur Mittagszeit traf man sich zum gemeinsamen Mittagessen im Gemeindehaus in Greimersburg.

    Den Sternsingern und allen Helfern danken wir ganz herzlich für die diesjährige Unterstützung. Einen Teil der erhaltenen Süßigkeiten spendeten die Sternsinger an die Cochemer Tafel.

    Ein besonderer Dank an die Ortsgemeinde Greimersburg für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und an alle, die die Aktion mit ihren Spenden (1.217,03 €) auch 2020 wieder tatkräftig unterstützt haben.