Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Masburg (St. Laurentius)

Die Kirche von Masburg ist dem Heiligen Laurentius geweiht. Von Laurentius weiß man wenig Genaues und historisch Gesichertes. Aber auch die Berichte des Ambrosius von Mailand  - mögen sie noch sehr idealisierend überformt sein - lassen ahnen, "was für ein Mann" Laurentius gewesen sein muss: schlagfertig, mutig und entschieden.

Er war für die Finanzen und die Sozialarbeit in Rom zuständig. Als man ihn in der Verfolgung des Valerian zur Hausgabe des Kirchenvermögens zwingen wollte, zog er mit allen möglichen Armen und Bettlern, deren er habhaft werden konnte, in den Kaiserpalast und präsentierte sie mit den Worten: "Das ist der Schatz der Kirche!"

Als sein alter Bischof zur Hinrichtung gebracht wird, ist sein Helfer Laurentius verzweifelt, dass er nicht wert genug erachtet wird, diesen Tod zu teilen. Drei Tage später - der sterbende Bischof hatte ihm dies tröstend vorausgesagt - wurde auch er hingerichtet. Der Legende nach wurde er lebendig auf den Rost gebraten. Er ist Patron von Spanien und Patron der Armen, Bibliothekare, Verwalter und Studenten. Er wird - verständlicherweise - angerufen bei Brandverletzungen, Feuer, Fieber und als Fürbitter gegen das Fegefeuer.
 
Masburg feiert seine Kirmes (Kirchweih) immer am ersten Wochenende im August zu Ehren des Heiligen Laurentius.

aktuelle Informationen und Berichte

  • Osterkerzen-Basteln 2021

    Osterkerzen-Basteln

    Auch in diesem Jahr bekamen die Kinder der Pfarreiengemeinschaft wieder die Einladung vom PGR Masburg, eine Osterkerze zu basteln. Viele meldeten sich und bekamen das Material dazu nach Hause gebracht, weil eine Zusammenkunft ja nicht möglich war.

    Die wunderschön gestalteten Eigenkreationen konnten vor Ostern in den Kirchen, wie auf dem Bild in Masburg, gesegnet werden und brachten so den Ostersegen zu den Kindern nach Hause.

    Vielen Dank für eure Teilnahme!

  • Wenn Kommunionkinder zu Künstlern werden und groß rauskommen

    Die Kommunionkinder aus Hauroth, Laubach und Müllenbach staunten nicht schlecht, als sie ihre Werke auf der großen Bauzaun-Plane sahen. Sie haben sich künstlerisch mit der Frage beschäftigt, wie sie ihre Kirche sehen. Herausgekommen sind bunte Bilder mit vielen Menschen, die sich auf den Weg in die Kirche machen.

    Ihre Kirche hat viele bunte Fenster, die in den schönsten Farben strahlen und offene Türen, die sehr einladend sind. Drum herum findet man einen Teich mit Sitzgelegenheiten. Ein Ort, an dem man sich auch drum herum gerne aufhalten möchte und wohl fühlt. Nicht vergessen werden darf die Tatsache, dass hier auch Jesus und der heilige Geist anwesend sind und eine wichtige Rolle spielen.

    Der Pfarrgemeinderat ist froh über die vielen Bilder, die nun den kargen Bauzaun vor dem Glockenturm der Masburger Kirche verschönern. Der Rat dankt den Kindern und ihrer Katechetin Moni Reif für ihr Engagement. Der Dank gilt auch dem Ortsbürgermeister Patrick Schopp für die großzügige Unterstützung.

    [Bild: Frank Hoffmann]

  • Fronleichnams-Altäre in Masburg

  • Tradition "Osterkerzen basteln"

  • Renovierung der Pfarrkirche Masburg - Hilferuf zur Finanzierung

    Liebe Leserinnen und Leser unseres Aufrufs!

    Wir alle kennen das Gebäude in der Mitte unseres Ortes: Erbaut in den Jahren 1899/1900 ist die Kath. Pfarrkirche St. Laurentius in unmittelbarer Nähe zu Kindergarten, Schule und Gemeindesaal der Mittelpunkt des Ortes Masburg. Jeder von uns ist doch in irgendeiner Art und Weise – oder in bestimmten Lebenssituationen - auch mit dieser Kirche verbunden, sei es durch Taufe oder Erstkommunion, Hochzeit oder wenn man von einem Menschen Abschied nehmen musste. Bereits die Kleinsten in unserer Kindertagesstätte und die Schulkinder aus Masburg und den umliegenden Orten erfahren durch die Nachbarschaft zur Pfarrkirche einen frühen Bezug zur Kirche und den unserer Kultur verbundenen Werten.

    Nun ist dieses schöne Gebäude „in die Jahre gekommen“, es braucht unsere Hilfe. Durch einen unabhängigen Gutachter wurden erhebliche Mängel festgestellt und bereits nicht aufschiebbare Sanierungen vorgenommen (z. B. Vernichtung des Holzwurmbefalls 2017, Erneuerung der defekten Zaunanlage zur Vermeidung von Unfällen und Dachreparaturen 2018). Im Hinblick auf die Gefahr von Personen- und Sachschäden besteht jetzt vorrangig dringender Handlungsbedarf an den Sandsteinelementen der Fenster, am Turm und an der Eingangsfront. Hierzu liegt eine Kostenschätzung von 160.000 € vor.  Neben dem Zuschuss des Bistums müssen wir einen erheblichen Teil der Kosten selbst tragen, und in der Folge sind weitere Baumaßnahmen mit umfangreichen Kosten unumgänglich.

    Wenn wir die Kirche in der Mitte unserer Heimatgemeinde nicht dem Zerfall überlassen wollen, müssen wir handeln. Auch der nachfolgenden Generation soll die Kirche weiter zur Verfügung stehen und nicht wahrgenommen werden als geschlossenes, leerstehendes und im Ortskern immer weiter verfallendes Gebäude.

    Deshalb bitten wir Euch /Sie, das Vorhaben zum Erhalt unserer Heimatkirche mit einer Spende zu unterstützen. Auch kleine Beträge sind willkommen. Dies ist natürlich eine freiwillige Leistung. Die Übermittlung einer Spende kann auf eines der unten angegebenen Konten unter Angabe des Verwendungszwecks „Spende Renovierung Pfarrkirche Masburg“ durch Überweisung erfolgen oder anonym in einer während der Messen aufgestellten Spendenbox hinterlegt werden.

    Wir bedanken uns herzlich für jede Unterstützung und stehen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

    Dechant Walter Fuß       Albert Sax                   Christel Wambach
    Vorsitzender                                  Stellvertr. Vorsitzender          Vorsitzende
    Verwaltungsrat Masburg            Verwaltungsrat                        Pfarrgemeinderat


    Bankverbindungen der Kirchengemeinde:

    Raiba Eifeltor eG • IBAN DE40 5706 9144 0000 1285 65 • GENODED1KAI
    Empfänger: Kirchengemeinde Masburg
    Verwendungszweck: Spende Renovierung Pfarrkirche Masburg

    Sparkasse Mittelmosel • IBAN DE 56 5875 1230 0001 0341 07 • MALADE51BKS
    Empfänger: Kirchengemeinde Masburg
    Verwendungszweck: Spende Renovierung Pfarrkirche Masburg

    Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt.