Masburg (St. Laurentius)

Die Kirche von Masburg ist dem Heiligen Laurentius geweiht. Von Laurentius weiß man wenig Genaues und historisch Gesichertes. Aber auch die Berichte des Ambrosius von Mailand  - mögen sie noch sehr idealisierend überformt sein - lassen ahnen, "was für ein Mann" Laurentius gewesen sein muss: schlagfertig, mutig und entschieden.

Er war für die Finanzen und die Sozialarbeit in Rom zuständig. Als man ihn in der Verfolgung des Valerian zur Hausgabe des Kirchenvermögens zwingen wollte, zog er mit allen möglichen Armen und Bettlern, deren er habhaft werden konnte, in den Kaiserpalast und präsentierte sie mit den Worten: "Das ist der Schatz der Kirche!"

Als sein alter Bischof zur Hinrichtung gebracht wird, ist sein Helfer Laurentius verzweifelt, dass er nicht wert genug erachtet wird, diesen Tod zu teilen. Drei Tage später - der sterbende Bischof hatte ihm dies tröstend vorausgesagt - wurde auch er hingerichtet. Der Legende nach wurde er lebendig auf den Rost gebraten. Er ist Patron von Spanien und Patron der Armen, Bibliothekare, Verwalter und Studenten. Er wird - verständlicherweise - angerufen bei Brandverletzungen, Feuer, Fieber und als Fürbitter gegen das Fegefeuer.
 
Masburg feiert seine Kirmes (Kirchweih) immer am ersten Wochenende im August zu Ehren des Heiligen Laurentius.

aktuelle Informationen

  • Wallfahrt nach Barweiler

    Wallfahrt der Pfarrei Masburg nach Barweiler

    Am 15. September findet die jährliche Wallfahrt der Pfarrei Masburg nach Barweiler statt. Hierzu treffen wir uns um 7.00 Uhr in der Pfarrkirche, wo uns der Pilgersegen erteilt wird. Danach machen wir uns auf den Weg nach Barweiler.

  • Kerzenbasteln in Masburg